Skip to main content

Theraline Stillkissen My7

Mit dem My7 hat der innovative Hersteller Theraline wieder etwas ganz spezielles auf den Markt gebracht. Bekannt durch sein Erfolgsprodukt das Stillkissen „Das Original“ bringt der Deutsche Produzent immer wieder Innovationen für Mütter und Schwangere in den Handel. So hat er es nun auch wieder mit dem My7 geschafft. Ursprünglich war das Kissen als Seitenschläferkissen gedacht. Jedoch hat man schnell bemerkt, dass dieses auch hervorragende Eigenschaften als Stillkissen hat.

Nutzung Stillkissen My7

Die Siebenform ist auf den ersten Blick sehr ungewohnt, jedoch stecken in diesem Kissen sehr viele Möglichkeiten um Schwangeren und Müttern den Alltag zu erleichtern. Durch den einzigartigen Kissenaufbau und die unterschiedlichen Füllungen im Kopf- und Körperbereich ist es äußerst bequem und während der Schwangerschaft ideal für Seitenschläfer. Es entlastet die Schulterpartie wie auch den Nacken und stützt gleichzeitig den Babybauch und die Beine. Aber auch beim Stillen hat das Theraline My7 seine Stärken. Mit der großen und stabile Auflagefläche liegt das Baby bequem und entspannt auf der kuscheligen Unterlage. So kann die Mutter ihr Kind einerseits im Liegen stillen, andererseits aber auch sitzend indem sie das Kissen um den Bauch nimmt. Durch seine Größe von 150cm in der Länge und 80cm in der Breite gibt das Kissen viel Stabilität und verrutscht kaum.

Stillkissenbezug My7 und Designs

Für das My7 bietet Theraline rund zwanzig Bezüge in Baumwoll- und Jersey-Qualität an. Im Vergleich zu anderen Stillkissen von Theraline hat man sich beim My7 für viele einfarbige Bezüge und weniger für Muster entschieden. Wer die gewohnte Vielfalt sucht, wird hier enttäuscht. Es ist zu hoffen, dass Theraline hier noch nachlegen wird und einige My7 Stillkissenbezüge mit trendigen Mustern ins Sortiment aufnimmt.

Füllung My7

Das My7 verfügt über eine Zwei-Zohnen-Füllung. Im Kopfbereich hat man eine THERA-RHOMB®-Füllung verarbeitet. Diese Füllung besteht aus kleinen Schaumstoffteilchen besteht. Sie ist sehr weich und anschmiegsam, bietet jedoch trotzdem die notwendige Stabilität für einen erholsamen Schlaf. Der Körperteil des Kissens ist mit EPS-Microperlen gefüllt, wie sie zum Beispiel auch beim Theraline Das Original verwendet werden. Das Kissen ist mit zwei unabhängigen Nachfüllöffnungen versehen, damit man die THERA-RHOMB®-Füllung wie auch die Mikroperlen nachfüllen oder auch reduzieren kann.

Pflege und Reinigung

Das Kissen wie auch der Außenbezug ist bei 60°C waschbar.

Fazit und Beurteilung

Lange Zeit ging auf dem Markt für Stillkissen nicht viel. Die Hersteller versuchten sich jeweils mit den Mustern der Stillkissenbezüge und der Füllung zu positionieren. In den vergangenen Jahren ist wieder ein bisschen Schwung in die Branche gekommen. Darüber wird sich die Kundschaft sicherlich freuen. Eine Innovation ist definitiv Theraline mit dem Stillkissen My7 gelungen. Besonders für Seitenschläfer ist dieses Kissen eine große Unterstützung und Erleichterung. Jedoch kann es auch in vielen anderen Situationen eingesetzt werden, bei welchen ein übliches U-Form-Kissen zum Gebraucht kommen könnte.

Als einziger Nachteil ist zu erwähnen, dass das My7 durch seine Größe eher unhandlich und schwer ist. Dies führt auch dazu, dass wir es eher als Zweitkissen für den Einsatz als Seitenschläferkissen und Stillkissen im Liegen empfehlen. Der Preis ist mit rund 100 Euro eher hoch angesetzt. Bedenken muss man, dass im Vergleich zu einem Standard-Stillkissen durch die außergewöhnliche Form der Produktionsaufwand und dadurch auch die Kosten höher sind. Wir können das My7 rundum empfehlen.

Theraline Stillkissen My7

8.9

Multifunktionalität

9.5/10

Füllung

9.5/10

Auswahl Designs

8.0/10

Qualität

9.0/10

Preis

8.5/10

Vorteile

  • äußerst gut als Seitenschläferkissen
  • zwei unterschiedliche Füllungen
  • vielseitig einsetzbar
  • sehr gute Qualität
  • in Deutschland hergestellt

Nachteile

  • sehr groß und eher unhandlich
  • hoher Preis